20.05.2014

M16 IP67 EMV

zurück

 

M16 IP67 geschirmt

 

Die Anforderungen für die Signalübertragung bei industriellen Steckverbindern in Bezug auf schnelle und sichere Übertragung sind in den letzten Jahren wesentlich gestiegen. Entsprechend sind auch die Forderungen an den Steckverbinder wie Störfestigkeit und Störaussendung erhöht worden. Um diesen hohen EMV Qualitäten zu genügen ist es wesentlich, dass vom Schirm des Kabels über das Steckverbinder Gehäuse und Verriegelung zum Gerät hin eine hervorragend leitende Verbindung besteht, idealerweise nicht nur punktweise, sondern rundum also eine 360° Schirmung.

Diese Anforderungen erfüllen die Steckverbinder der Serie 423/723, welch zur Produktgruppe der M16 Steckverbinder mit Schutzklasse IP67 bei Binder gehören. Verschiedene Bauformen in gerader wie auch gewinkelter Ausführung mit verschiedenen Anschlusstechniken wie Löt, Crimp und Schraubklemm bieten hervorragende EMV-Eigenschaften mit sehr guten Schirmdämpfungswerten. Des Weiteren sind diese bei kompakter Bauweise äußerst robust, damit auch für den anspruchsvollen Einsatz geeignet.

 

Wesentliche Merkmale:

·         Höhe Schirmdämpfung

·         Hervorragender Schutz gegen elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder

·         Verschiedene Möglichkeiten zur Schirmanbindung

·         Schutzklasse IP67

·         2 – 24 polige Ausführungen

·         Verschiedene Bauformen für nahezu jede Anwendung

·         Crimp, Löt und Schraubklemm Anschlußtechnik